„Madley“ bestehen Feuertaufe

„Madley“ bestehen Feuertaufe

Am 1. März lud der Polizeisportverein Wuppertal zum 1. Turnier der 2. Bundesliga Nord-Ost/West des Jazz- und Modern Dance und so fanden sich neben den Mannschaften aus Cottbus, Schermbeck, Bremerhaven, Waltrop, Wolfsburg, Düsseldorf, Wuppertal und Berlin auch die Tänzerinnen der neuen Formation „Madley" vom TSV Kastell Dinslaken ein, um sich in dieser anspruchsvollen Liga eine gute Ausgangsposition zu sichern.

Ergebnisse der Taekwondo Kup-Prüfung

Ergebnisse der Taekwondo Kup-Prüfung

Am 9.3.08 fand im Sportstudio "Sport-Live" in Dinslaken die 2. Taekwondo Kup-Prüfung der Abt.-NRW des BCE statt.

Der Mythos lebt

Der Mythos lebt

Ein Mythos war und ist Zarah Leander. Die Schwedin mit der tiefen Stimme avancierte in den 30er Jahren zum umjubelten Ufa-Star. Ihre Lieder aus Revuefilmen wurden rasch zu Gassenhauern, heute würde man Evergreens sagen.

Bummeln im Mühlendorf

Bummeln im Mühlendorf

In Hiesfeld sind die Läden am Sonntagnachmittag, 9. März, geöffnet. Einher mit dem Bummelsonntag gehen Verkehrsbeschränkungen. Die Sterkrader Straße ist von der Roland- bis zur Kirchstraße gesperrt, die Hohlstraße von der Marschall- bis Sterkrader Straße. Die Friedenstraße wird zwischen Parkplatz und Hohlstraße abgeriegelt. Die Behindertenparkplätze vor der Volksbank können nicht genutzt werden.

Multikulti-Gesundheitstag

Multikulti-Gesundheitstag

Mehr als 3 000 türkische Staatsangehörige leben in dieser Stadt. Dazu kommen die Bürger mit deutschem Pass und türkischen Wurzeln. Im Krankheitsfall wird es wegen der Sprachprobleme mitunter schwierig, und viele haben ein größeres Zutrauen zu Ärzten ihrer Nationalität.

Esperanza glänzen mit „Freundschaft“

Esperanza glänzen mit „Freundschaft“

Nachdem „Wave" und „Madley" schon erfolgreich in die neue Jazz- und Modern Dance Saison gestartet sind, mussten sich nun gleich zwei Wochenenden hintereinander die jüngsten Leistungstänzer vom TSV Kastell Dinslaken auf Turnieren beweisen.

Kran steht im Weg

Kran steht im Weg

Arbeiten mit einem großen Baukran werden am Montag, 10. März, Am Rutenwall, im Einmündungsbereich zur Saarstraße, ausgeführt. Die Baustelle wird von voraussichtlich zwischen 6 bis 17 Uhr bis Hausnummer 22 abgeriegelt. Der Durchgangsverkehr wird um die Baustelle herumgeleitet.

Workshop für Kinder

Workshop für Kinder

„Mädchen rosa - Buben blau - das weiß jede(r) ganz genau" heißt eine Ausstellung, die derzeit im Rathaus gezeigt wird. Das Motto gilt auch für einen Workshop (sechs Euro) für Kinder ab zehn Jahre am Mittwoch, 19. März, 14 bis 17 Uhr, im Museum Voswinckelshof.

Flaute am Grundstücksmarkt

Flaute am Grundstücksmarkt

Bauen oder der Kauf einer Immobilie seien heutzutage so preiswert wie zuletzt vor zehn Jahren, heißt es. Und die Konditionen für Hypothekendarlehen sind immer noch günstig bis verlockend. Zudem sind die Grundstückspreise in dieser Stadt im Verhältnis zum letzten Jahr unverändert geblieben.

Etwas für Insider

Etwas für Insider

Kurz und wohl nur für Eingeweihte interessant ist die Sitzung des Betriebsausschusses am Mittwoch, 27. Februar, um 17 Uhr im Verwaltungsgebäude (Sozialraum) des DIN-Service auf dem Betriebsgelände an der Otto-Lilienthal-Straße. Es geht um den Vierteljahresbericht und im nichtöffentlichen Teil um die Beschaffung von zwei Fahrzeugen.

Keine Klarheit

Keine Klarheit

Unübersichtlich sei die Lage, hieß es im Rathaus, mit Blick auf die Anmeldungen in den weiterführenden Schulen. Nach der Statistik verlassen mit Beginn des nächsten Schuljahres 692 einheimische Kinder die Grundschule. Inklusive der Mädchen und Jungen aus anderen Kommunen wurden zum Stichtag 684 Schulwechsler angemeldet.

Kräfte gebündelt

Kräfte gebündelt

„Umwelt und Energie" heißt die neue Arbeitsgruppe (AG) der Lokalen Agenda, die sich am Mittwoch, 20. Februar, 18 Uhr, im Vereinshaus der SGP Oberlohberg, Gärtnerstraße 115, trifft. Das Gremium, in dem jeder Interessierte mitarbeiten kann, ist ein Zusammenschluss zweier bestehender Gruppen.

Neue Gebührenstruktur

Neue Gebührenstruktur

Die Absicht, das Bürgerbüro Bruch sang- und klanglos aufzugeben, hatte kürzlich ein negatives Echo bei den Ratsfraktionen ausgelöst. Ein Kompromiss ist in Sicht.

Wenig Entscheidungsreifes

Wenig Entscheidungsreifes

Viele Entscheidungen werden dem Sportausschuss am Mittwoch, 20. Februar, nicht abverlangt. Auf der Tagesordnung stehen fast ausschließlich Berichtsvorlagen.

Erste Hilfe fürs Kind

Erste Hilfe fürs Kind

Wie verhalte ich mich, wenn mein Kind einen Unfall oder eine Verletzung erlitten hat? Viele Eltern wissen nicht, was bei offenen Wunden, Verbrennungen, Vergiftungen oder Verätzungen zu tun ist. Auch bei Schock, Hitzschlag oder Unterkühlung ist guter Rat teuer. Das Friedensdorf-Bildungswerk bietet in Zusammenarbeit mit der Vita-Guard-Rettungsschule einen Workshop an, der die Handlungskompetenz der Eltern bei Notfällen stärken soll.

Bald im Jugendzentrum P-Dorf

Bald im Jugendzentrum P-Dorf

Ein Hauch von Fernost im P-Dorf

„Asiatische Wochen" im P-Dorf. Hat das etwas mit Fast Food zu tun? Keineswegs, eher mit Körperbeherrschung und der Sprache, die von den meisten Menschen auf der Welt gesprochen wird. Neben der koreanischen Kampfkunst Taekwon-Do bietet das Hiesfelder Jugendzentrum einen Chinesischkurs an. Für jeden Kurs werden fünf Euro fällig.

Energie sparen

Energie sparen

Fifty-fifty machen Stadt und beteiligte Schulen, wenn Hausmeister, Lehrer und Schüler Energie sparen. Die Hauptschule Glückauf und die Volksparkschule bessern so ihr frei verfügbares Budget auf. Im Koordinierungsbüro der Lokalen Agenda, Telefon 66 550, hofft man auf mehr Teilnehmer.

Kammermusik im Dachstudio

Kammermusik im Dachstudio

Sie waren Zeitgenossen. Der eine wirkte in Norddeutschland, der andere in Süddeutschland, und beide gehörten zu den bedeutenden romantischen Komponisten: Carl Reinecke und Josef Gabriel Rheinberger. Daran erinnert das Dozentenkonzert der Musikschule e. V. am Donnerstag, 28. Februar, 19 Uhr, im Dachstudio der Stadtbibliothek.

Zentrale Vergabestelle

Zentrale Vergabestelle

Jedes Amt der Stadtverwaltung, egal ob im Technischen Rathaus oder beispielsweise im Sozialdezernat, vergibt Aufträge in die Wirtschaft, meistens nach einer Ausschreibung, bei kleineren Bestellungen mit relativ geringen Wertgrenzen nach dokumentiertem Preisvergleich. Damit ist Schluss. Jetzt wurde eine zentrale Vergabestelle gebildet und im Bauverwaltungsamt angesiedelt.

Afrikanische Perkussion

Afrikanische Perkussion

„Afrikanische Perkussion für Anfänger und Fortgeschrittene" nennt sich der Workshop, der am Wochenende 9./10. Februar, jeweils von 11 bis 14 Uhr vom Friedensdorf-Bildungswerk, Telefon 02064/ 4 97 41 42, veranstaltet wird.